Gemeinschaftsküchenromanze

frank

Ich bin Frank. Ich bin eine Bürotasse. Der „echte“ Frank, dem ich früher mal gehört habe, wurde von seiner Freundin aussortiert und hat wohl  vergessen, mich mitzunehmen, als er seine Sachen packen musste. Im Schrank von seiner Ex war für mich jedenfalls kein Platz mehr.  „Kann auch weg“, hat sie  zu mir gesagt. Mann, war ich beleidigt. Aber wenigstens hat sie mich nicht auf den Boden geworfen oder mit zum nächsten Polterabend genommen.

Ich hatte wirklich Glück! Jetzt nippen täglich zig Münder an mir. Ich hab viel zu tun, mir geht’s wieder gut. Ein Leben als Bürotasse ist nämlich echt spannend. Man rotiert die ganze Woche durchs Haus, von Schreibtisch zu Schreibtisch. Und man wird jeden Tag heiß durchgespült. Und langweilig wird es auch nie. Man ist ja in guter Gesellschaft. Ich teile meinen Platz im Küchenschrank mit dem verdi-Gewerkschaftsbecher, dem angedötschen Bone-China-Cup von Villeroy & Boch. Und manchmal auch mit Alf, Shaun dem Schaf oder der Diddlmaus.

Wir sind gelb, blau, schwarz, mit Rührspuren am Becherboden und ohne. Einige von uns kommen direkt vom Kölner Weihnachtsmarkt. Ja, wir haben alle unsere Macken, aber wenn uns schon zu Hause keiner mehr will: Hier hat man uns lieb! Unabhängig von der Saison oder ob wir in einen Lebensabschnitt passen oder nicht. Das Büro ist quasi unsere zweite Chance. Unser Alterssitz.

Ich drängele mich immer ganz nach vorne, damit ich morgens schnell rauskomme. Annemie von der Personalabteilung ist immer ganz scharf auf mich. „Wo ist Frank?“ fragt sie jeden Morgen und schubst Diddl & Co beiseite, dass die Porzellanhenkel nur so klirren. Und oh weh, sie findet mich nicht auf Anhieb. Oder Klaus vom IT-Service hat mir schon schwarzen Kaffee eingegossen. Dann geht das Gezeter los. Ein Tag ohne Frank ist für Annemie ein verlorener Tag.

Es ist ein schönes Gefühl, gebraucht zu werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s